Herzlich willkommen in der

Naturheilpraxis Lambert

Liebe Patientinnen und Patienten, werte Webseiten-Besucher, geschätzte Kollegen, Ihr Wohlbefinden ist mein tägliches Anliegen. In meiner privaten Naturheilpraxis stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt meiner Arbeit.  Sie werden immer höchst individuell betreut. Ich möchte, dass Sie sich wohl und gut aufgehoben fühlen. Naturheilkunde, Klostermedizin, Lebensberatung und Seelsorge sind KEINE ALTERNATIVE und KEIN ERSATZ zur Schulmedizin oder Psychotherapie, sondern IMMER NUR ein Zusatz.  

Die traditionelle Naturheilkunde in unserer Praxis richtet sich an naturbegeisterte Patienten, die ihr Wohlbefinden aktiv durch mehr Bewegung, ausgewogene Ernährung und kritische Reflexion des eigenen Lebens- und Seelenzustandes nachhaltig verbessern möchten. Viele Verfahren der Naturheilkunde sind philosophischen Ursprungs – das heißt, dass sie im Geist ansetzen und durch Verhaltensänderung wirksam werden.

Am Puls der Natur

MEINE NATURHEILPRAXIS IST AUF FOLGENDE GEBIETE & VERFAHREN SPEZIALISIERT:

 
  • Stressbewältigung, Psychosomatik 
  • Seelsorge
  • Entscheidungsfindung, systemisches Coaching
  • Rheumatischer Formenkreis und chronische Entzündungen
  • Kloster- & Pflanzenheilkunde 
  • Hildegard von Bingen Medizin
  • Dunkelfelddiagnostik
  • Externe ganzheitliche Labordiagnostik (Blut, Speichel, Urin, Stuhl)
  • Ernährungsmedizin, Fastenkonzepte, Fastenbegleitung

HP Thomas Lambert Schöberl M.A.

Thomas Lambert Schöberl (1989) beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit ganzheitlichen Themen. Mit viel Offenheit, Klarheit, Wärme und Empathie inspiriert er, den eigenen Seelenweg zu erkunden.

Pflanzenheilkunde

Pflanzenheilkunde

Bis heute stammen eine Vielzahl moderner Arzneien direkt oder in abgewandelter Form von Pflanzen ab, so z. B. das Gichtmittel Colchicin aus der Herbstzeitlosen (Colchicum autumnale), die Herzmittel mit Digitalisglykosiden aus den Blättern des roten und wolligen Fingerhut (Digitalis purpurea, Digitalis lanata) und das Schmerzmittel Asprin bzw. ASS, dessen Wirkstoff Acetylsalicylsäure auf die Weidenrinde (Salicis cortex) zurückgeht.

konzept & Wirkung

Heilpflanzen sind im besten Sinne des Wortes Naturprodukte, und so unterliegen die wirksamen Inhaltsstoffe natürlichen Schwankungen, abhängig z. B. von Standort, Lichtverhältnissen, Klima, Ernte oder Lagerung. Die besondere Wirksamkeit natürlicher Heilpflanzen wird unter anderem darauf zurückgeführt, dass sie eine Mischung verschiedener Wirkstoffe in sich vereinen.

Dazu zählen (in alphabetischer Reihenfolge) zum Beispiel: ätherische Öle, Alkaloide, Anthranoide, Bitterstoffe, Cumarine, Flavonoide, Gerbstoffe, Glykoside, Saponine und Schleimstoffe. Somit wirkt eine Pflanze als Vielstoffgemisch immer breitbandiger als ein schulmedizinisches chemisches Einzelmittel (Monopräparat). 

In der Pflanzenheilkunde werden ganze Pflanzen oder Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Früchte, Samen, Stängel, Rinden, Wurzeln) verwendet, einiges davon frisch, der überwiegende Teil getrocknet. Zur Anwendung kommen sie beispielsweise als Tee, Saft oder Tinktur, zu Tabletten gepresst, als Badezusätze, in Salben oder Cremes.

Über viele Pflanzen gibt es heute Studien und wissenschaftliche Nachweise. Auf der anderen Seite sind eine Menge Phytotherapeutika noch gar nicht untersucht worden, haben sich aber über Jahrhunderte in den Praxen bewährt und werden aus diesem Grund genau so angewendet.